25.09.2021, von Jens Breuner, Öffentlichkeitsarbeit

Großbrand in Langenfeld

In der Nacht von Freitag auf Samstag waren Einsatzkräfte der Fachgruppe Räumen des THW Bergisch Gladbach in Langenfeld im Einsatz. Mit dem Radbagger unterstützen die THW- Einsatzkräfte dort die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung in einer Autowerkstatt.

Am späten Freitagabend war in einer Autowerkstatt in Langenfeld, aus noch ungeklärter Ursache, ein Brand ausgebrochen. Die Werkstatthalle brannte in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr Langenfeld war mit eigenen Kräften sowie Feuerwehrkräften aus umliegenden Städten mit einem hohem Kräfteeinsatz bei diesem Vollbrand im Einsatz.

Um ein Ablöschen von zum Teil schwer erreichbaren Glutnestern von oben herab zu ermöglichen, entfernten THW- Einsatzkräfte der Fachgruppe Räumen aus Bergisch Gladbach - mit Hilfe des mobilen Radbaggers - Teile des Daches der Autowerkstatt. Zudem entfernten sie eine Giebelwand.

Nach dem Öffnen des Daches, löschten Feuerwehrkräfte über Drehleitern in das Innere des Gebäudes. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht hinein an.

Gegen 04:30 Uhr am frühen Samstagmorgen war der Einsatz für die THW- Helfer aus Bergisch Gladbach beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: