12.05.2017, von Jens Breuner, Öffentlichkeitsarbeit

Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen nach Starkregen im Einsatz

Nach dem heftigen Gewitterschauer am Freitagabend war die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen des THW Bergisch Gladbach in der Stadtmitte im Einsatz.

Im Bereich der Hauptstraße kam es aufgrund der Wassermengen durch den starken Niederschlag zu einigen Überschwemmungen. An zwei Stellen sammelte sich so viel Wasser, dass dieses mit technischen Mitteln abgepumpt werden musste. Hierbei unterstützten Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) die Feuerwehr.

Ab circa 21:00 Uhr waren vier Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen mit einer Großpumpe im Einsatz.

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen ist das leistungsstarke Instrument des THW bei der Bekämpfung von Überflutungen und Überschwemmungen. Die eingesetzte Großpumpe der Fachgruppe hat eine Förderleistung von 5000 Litern in der Minute, kann neben Schmutz- und Abwasser auch Schlamm fördern und ist bei akuter Gefahr sofort einsetzbar.

Kurz vor Mitternacht schlossen die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) die Pumparbeiten ab und beendeten den Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: