15.06.2013, von Jens Breuner, Öffentlichkeitsarbeit

THW unterstützt 3."Hits fürs Hospiz"- Benefizkonzert

Traditionell unterstützte das THW Bergisch Gladbach auch in diesem Jahr die Initiative "Hits fürs Hospiz" bei ihrem Benefizkonzert. Das THW stellte unter anderem erneut die Notbeleuchtung und unterstützte die Auf- und Abbauarbeiten.

Helene Hammelrath MdL mit Sammelbüchse in Begleitung einer Abordnung der Schiffermädchen beim THW. Ganz rechts. Stephan Menrath, Ortsbeauftragter des THW, v.l.: Thorsten Tausch, Zugführer, Pressesprecher Jens Breuner (Foto: Roland Meurer - www.helene-hammelrath.de)

An zentraler Lage auf dem Veranstaltungsplatz positionierten Helferinnen und Helfer des THW aus Bergisch Gladbach den Lichtmast der Fachgruppe Beleuchtung. Im Notfall wäre der Platz in kürzester Zeit voll beleuchtet gewesen.

Die Bands "Cat Ballou", "Fläsh Light" und "handerCover" spielten am 15.06.2013 ohne Gage - und auch die "Rommerscheider ChoryFeen" traten gratis beim 3. "Hits fürs Hospiz"-Benefizkonzert auf. Mehr als 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer leisteten eine tolle Arbeit und versorgten die Konzertbesucher auf dem Schulhof der KGS Bensberg mit kühlen Getränken und leckeren Grillspezialitäten.

Während der Auftritte gingen die lokalen Politiker auf Spendentour. So sammelten zum Beispiel Lutz Urbach, Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach, Helene Hammelrath MdL, Rainer Deppe MdL und natürlich auch Schirmherr Wolfgang Bosbach MdB bei den Besuchern Spenden für die Initiative.

Viele Konzertbesucher nutzten vor und zwischen den einzelnen Auftritten auch die Möglichkeit, sich am eigens eingerichteten Informationsstand des THW Bergisch Gladbach über die Arbeit des Technischen Hilfswerks zu informieren. Für ein Engagement im aktiven Dienst beim THW konnte zu dem bei einigen Bürgern Interesse geweckt werden.

Wolfgang Bosbach MdB bedankte sich bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern "die die ganze Veranstaltung überhaupt erst möglich machen: das THW, das Deutsche Rote Kreuz. Einige der Helfer waren noch vor einigen Stunden bei der Elbeflut im Einsatz."

Mehr als 80.000 Euro sind das stolze Ergebnis der diesjährigen Aktionen. Damit wurden seit 2007 mehr als 420.000 Euro durch "Hits fürs Hospiz" eingesammelt und für den Ausbau von Hospizeinrichtungen verwendet.

Die Initiative "Hits fürs Hospiz" hat sich die Förderung regionaler Einrichtungen für die hospizliche Begleitung, die Pflege und Betreuung von Menschen mit schwersten Erkrankungen und Behinderungen in der letzten Phase des Lebens zur Aufgabe gemacht.

Gegründet wurde die Initiative 2007 von Paul Falk. Schirmherr der Aktion ist Wolfgang Bosbach (Mitglied des Deutschen Bundestages).

Weitere Informationen unter: http://hospizhits.de/


  • Helene Hammelrath MdL mit Sammelbüchse in Begleitung einer Abordnung der Schiffermädchen beim THW. Ganz rechts. Stephan Menrath, Ortsbeauftragter des THW, v.l.: Thorsten Tausch, Zugführer, Pressesprecher Jens Breuner (Foto: Roland Meurer - www.helene-hammelrath.de)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: