26.06.2011, von Jens Breuner

Gemeinsam auf den 1.Platz

Am 22.06.2011 war es wieder soweit. Das diesjährige Kreisjugendlager der Feuerwehren im Rheinisch-Bergischen Kreis wurde eröffnet. Erstmals ging beim dortigen Wettkampf eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Odenthal und des THW Bergisch Gladbach gemeinsam an den Start – und erreichte als Team den 1.Platz.

Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden eröffnete das Zeltlager am Mittwochabend. Bei der Eröffnungsfeier ebenfalls anwesend war der Landesbeauftragte des Technischen Hilfswerks, Gerd Friedsam. 

 

Das Kreisjugendlager wird in jedem Jahr von einer anderen Feuerwehr bzw. von einem der THW Ortsverbände aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis organisiert. In diesem Jahr durch das THW aus Wermelskirchen. Rund 420 Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis, der Jugendfeuerwehr Leverkusen-Lützenkirchen sowie der Jugendgruppen des THW Bergisch Gladbach und Wermelskirchen errichteten voller Vorfreude ihre Zeltstadt auf der Wiese oberhalb des Sportplatzes im Wermelskirchener Ortsteil Tente. 

 

Während des Zeltlagers fanden auch wieder verschiedene Wettbewerbe statt. Beim Kreiswettbewerb am Donnerstag erreichte die Jugendgruppe des THW Bergisch Gladbach einen soliden 8. Platz. Bei diesem Wettbewerb war eine Schlauchleitung über einen Hindernisparcours zu legen. 

 

Bei der Leistungsspangenabnahme der Deutschen Jugendfeuerwehr trat das THW aus Bergisch Gladbach gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Odenthal an. Die Leistungsspangenabnahme setzte sich unter anderem aus einem Staffellauf, einem Löschangriff und einer Schnelligkeitsübung zusammen, bei der eine Wasserförderung über eine lange Wegstrecke errichtet werden musste. 

 

Das Team aus Odenthal und Bergisch Gladbach holte bei der Leistungsspangenabnahme gemeinsam den 1. Platz. 

 

Auch die Lagerolympiade war am Freitag wieder Bestandteil des Zeltlagers. Hier waren auf spielerische Art und Weise theoretische und praktische Aufgaben zu lösen. 

 

Nach dem Abbau der Zelte am Sonntag erhielten die Jugendlichen bei der Siegerehrung ihre Pokale und Urkunden. Anschließend beendete Kreisbrandmeister Wolfgang Weiden das Zeltlager offiziell. Die 13 Jugendlichen der THW-Jugend Bergisch Gladbach rückten in Richtung Unterkunft nach Bergisch Gladbach ab - nach einem Wochenende mit viel Regen, aber auch mit jeder Menge Sport und Spaß. 

 

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr!

 

Bildergalerie

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: