Bergisch Gladbach, 20.01.2024, von Christoph Eyberg

Nachtübung der Fachgruppe N

Dank einer kurzfristigen Genehmigung des Eigentümers, konnten die Einsatzkräfte der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung im Januar unter realistischen Bedingungen auf einem Industriegelände in Gronau trainieren.

Das Einsatzszenario der Nachtübung war der  Teileinsturz einer Industriehalle, die zwecks Bergung und statischer Sicherung  umfänglich ausgeleuchtet werden sollte. Besonders anspruchsvoll wurde die Aufgabe durch die winterlichen Witterungsverhältnisse, die eine umsichtige Planung für eine sichere Durchführung der Arbeiten verlangte.Natürlich wurden auch logistische Aspekte bei der nächtlichen Übung berücksichtigt. Hierzu wurde die Anwendung der Fachgruppen-Ausstattung mit Zelt und mobilen Heizgeräten als Bereitstellungs- und Verpflegungsstelle geübt.
Wir danken den Eigentümern für die freundliche Unterstützung zum Ausbau unserer Einsatzfähigkeiten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: